Mobilitätskonferenz Sächsische Schweiz 22.04.2022

Mobilitätskonferenz Sächsische Schweiz

SaMo Bild

Unter dem Motto „Ein- und Ausblicke in die Mobilität der Sächsischen Schweiz“ fand am 22.04.2022 die „Mobilitätskonferenz“ in der Kulturstätte Bad Schandau statt.

Bus, Bahn, Berufs- und touristischer Verkehr: Mobilität ist eines der meistdiskutierten Themen in der heutigen Zeit und ein wichtiges Thema gerade für die Nationalparkregion.

Zahlreiche Mobilitätsprojekte wurden bereits angeschoben oder realisiert und führten zu einer steigenden Zahl an Fahrgästen in Bus und Bahn. Trotz dieser positiven Entwicklung besteht gegenüber dem individuellen Ausflugsverkehr akuter Handlungsbedarf.

Auf unserer ersten Mobilitätskonferenz haben wir gemeinsam mit verschiedenen Partnern und Akteuren auf diesem Gebiet zukunftsweisende Mobilitätsvorhaben für die Sächsische Schweiz vorgestellt. Die Präsentationen aus der Veranstaltung können Sie hier einsehen:

Präsentation Verkehrs- und Parkleitsystem INAVET Studie - Vortrag von Landschaf(f)t Zukunft e. V.

Präsentation Mobilitätsdrehscheide Nationalparkbahnhof - Vortrag von Probst & Consorten.pdf

Präsentation Machbarkeitsstudie Verlängerung Kirnitzschtalbahn - Vortrag von VKT

Stadtradeln in Pirna gestartet

Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Pirna wieder am STADTRADELN teil. Vom 10.09. bis 30.09.2021 können alle, die in Pirna wohnen oder arbeiten, an der Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.stadtradeln.de/pirna

Sten Eibenstein, Regionalmanager für Tourismus und Mobilität, sieht in der Aktion eine schöne Gelegenheit, etwas Gutes für die Gesundheit und das Klima zu machen. Gleichzeit ist es eine schöne Initiative im Rahmen der Europäischen Mobilitätswochen.

Gute Mobilitätsideen aus anderen Regionen

Im Rahmen einer Online-Fachveranstaltung fand am 24.06.2021 unter dem Motto "Zukunftsthema Mobilität" ein Austausch zwischen den Vernetzungsstellen für ländliche Räume aus Österreich, Luxemburg und Deutschland statt. Innovative Beispiele und Strategien für die Mobilität im ländlichen Raum wurden durch verschiedene Referenten vorgestellt.

"Es gibt sehr interessante Ansätze in anderen Regionen, welche auch für die Sächsische Schweiz neue Impulse geben könnten. Ein Blick in die Verasntaltungsergebnisse unter https://www.zukunftsraumland.at/veranstaltungen/9681 lohnt sich." so Sten Eibenstein, Regionalmanager für Tourismus und Mobiltät.

Mobilikon - das neue Mobilitäts-Lexikon

Auf der Internetseite www.mobilikon.de finden Interessierte ein Nachschlagewerk rund um das Thema Mobilität. Neben Beispielen aus der Praxis finden sich auch Hinweise zur Umsetzung von Mobilitätsprojekten sowie derzeitig verfügbare Förderinstrumente. „Die Plattform, mit all' den gebündelten Informationen, ist eine gute Basis zur Umsetzung eigener Mobilitätsprojekte“, so Mobilitätsmanager Sten Eibenstein.